In der aktuellen Ausgabe der örtlichen Zeitung

Ausdrucksstarke Ausstellung "Im Wandel sein"

Die Bilder im Kopf sind auf Hahnemühle FineArt Künstlerpapier gebracht - jetzt wird Christiane Münster ihre außergewöhnlichen und ausdrucksstarken Fotografien endlich der Öffentlichkeit präsentieren.

"Im Wandel sein - Ein Mensch und seine Wirkungsweise" ist der Titel einer Ausstellung und eines Buchprojektes, in dem die Foto-Künstlerin Christiane Münster aus Lütjenburg in ganz unterschiedlicher Weise einen Mensch und seine Wirkungsweise zeigt.

"Die Bilder sollen symbolisieren, welche vielfältigen Anteile wir in uns haben, welches ebenfalls das aktuelle Zeitgeschehen widerspiegelt. Wir sind Kämpfer, Krieger, kindlich naiv, dominant, spirituell, verletzlich, verspielt, rebellisch oder auch global verbunden. Oft gerät uns aus dem Sichtfeld, was wir eigentlich alles sein müssen und können, wenn wir es denn nur wollen", so Christiane Münster. Ihre 18 Fotografien zeigen deshalb auch nur ein und denselben Menschen - aber in völlig unterschiedlichen Wirkungsweisen. Christiane Münster lässt auf sehr eindrucksvolle Weise vor allem die Augen in ihren Bildern sprechen. Entstanden sind die Fotografien innerhalb von drei Monaten in ihrem eigenen Atelier in der Plöner Strasse 29 in Lütjenburg. Die künstlerische Gestaltung, die Fotografien sowie Satz und Grafik des 70 Seiten starken Buchprojektes - alles kommt aus Christiane Münsters eigener Hand. Auch den Bildband verlegt sie in Eigenregie, der bis Ende des Jahres veröffentlicht werden soll. In der ersten Ausstellung werden die Fotografien für vier Wochen zu den normalen Öffnungszeiten vom 04.07. - 01.08.2016 in der Lütjenburger Förde Sparkasse zu sehen sein. Am Freitag 08.07.2016 werden die Kunstwerke das Lütjenburger Stadtfest eröffnen und bis zu dessen Ende am Sonntag 10.07.2016 durchgehend am Marktplatz im REWE Musikzelt - Kleinkunst zu sehen sein.

Christiane Münster, Jahrgang 1975, ist Fotografin und seit mehr als zehn Jahren Inhaberin der Agentur 'Robberwood-design®' in Lütjenburg. Erst kürzlich wurde Christiane Münster vom Magazin für Bildbearbeitung "DOCMA." mit einem Preis für das Bild "Privatsphäre" aus der Reihe "Im Wandel sein" (www.im-wandel-sein.de) ausgezeichnet. Sie erhielt von 1000 Einsendungen den 10. Platz.

Werbemittel

Die Plakate und Infoflyer sind endlich da.

Ich freue mich grad so mega und natürlich darüber, dass diese nun verteilt werden können.

KUNST | ausstellung

In vier Wochen ist es endlich soweit und meine Bilder werden ausgestellt.

04.07. - 01.08.2016  |  Förde Sparkasse in Lütjenburg
08.07. - 10.07.2016  |  Stadtfest Lütjenburg  |  REWE Musikzelt  |  Kleinkunst
04.10. - 30.11.2016  |  Förde Sparkasse in Lütjenburg

Die Bilder im Kopf sind auf Hahnemühle FineArt Künstlerpapier gebracht.